Gebühren

 

Bei jeder rechtlichen Auseinandersetzung fallen auch Anwaltsgebühren an.

Falls Sie diese Gebühren nicht selbst tragen können, seien Sie beruhigt:

In den meisten Rechtsgebieten können die Kosten im Wege der Beratungs – und

Prozesskostenhilfe von der Staatskasse übernommen werden.  

Niemand soll wegen seiner finanziellen Situation seine Rechte vor Gericht schlechter

oder gar nicht geltend machen können.

 

Entsprechende Anträgen stehen für Sie unter Formulare bereit.

 

Bei Fragen oder Unklarheiten bezüglich der Antragstellung unterstütze ich Sie gerne.


Im Bedarfsfalle stellt Ihnen das zuständige Amtsgericht einen Berechtigungsschein für

eine Beratung durch den Anwalt Ihrer Wahl aus.